Der Dobermann ist eine sehr besondere Hunderasse. Er steht für Eleganz und Macht und ist eigentlich ein Jagdhund. Deswegen wird der Dobermann auch sehr hoch gehandelt. Allerdings sollten Sie beim Kauf auf die Zucht und auch auf den Hund genau achten. Einige Züchter und Halter stutzen (kupieren) den Schwanz eines solchen Vierbeiners.

Dobermann

Jedoch ist das in Deutschland verboten. In Jahr 1990 war das kupieren noch erlaubt, aber da die Hunde so starke Schmerzen erleiden müssen, gibt es nun ein gesetzliches Verbot. Nichtsdestotrotz ist die Schönheit der Tiere nicht infrage zu stellen. Es gibt etliche Turniere und Champion-Ships nur für diese Hunderasse.

Und auch der A-, B- oder I-Wurf werden alle geliebt und teilweise sehr teuer verkauft. Folglich sind die Besitzer auch immer sehr stolz.

Was macht einen Dobermann aus?

Dobermann erfahrung

Ein Dobermann ist sehr gehorsam, konzentriert, intelligent und selbstbewusst. Doch er hat noch andere Charaktereigenschaften, die ihn einmalig machen:

  • Furchtlosigkeit
  • Energiegeladen
  • Loyalität

Ein solcher Hund braucht viel Auslauf. Legen Sie sich nur einen Dobermann zu, wenn Sie regelmäßig mit ihm ausgehen können.

  1. https://futalis.de/hunderatgeber/hunderassen/grosse-hunde/dobermann
  2. http://www.tierfreund.de/dobermann/