2 Spitzentoys in Aktion: Womanizer vs Satisfyer im direkten Vergleich

Der Womanizer in Aktion ist ein beeindruckendes Schauspiel

Womanizer in Aktion

Ungläubiges, neidisches Staunen, bei den Männern, die eine Frau mit dem Sextoy beobachten dürfen, also den Womanizer in Aktion erleben. Die Orgasmen, die von diesem Toy, dem ersten seiner Machart als Pulsvibrator mit völlig neuem Saugprinzip erzeugt werden, sind gigantisch. Frauen sprechen von einem völlig außergewöhnlichen Orgasmusgefühl. Die neueste Generation der Klitoris Verwöhner punktet mit seiner Geräuscharmut.

  • Phtalatfreies Silikon-Material
  • Zwei Jahre Garantie
  • Geräuscharm
  • Lange Laufzeit des Akkus

Wie funktioniert das Prinzip des Womanizer in Aktion?

Ganz egal ob Sie den Womanizer Starlet, den InsideOut, den Pro oder den 2go im Lippenstiftdesign für Unterwegs, den pro40 für die Frau ab 40, schließlich den PLUSSIZE für die kräftige Muschi verwenden, das Prinzip bleibt grundsätzlich dasselbe. Eine Art Saugnapf ergreift mit einem Vakuum sanft die kleine Blüte. Durch den spielerischen Wechsel von Unterdruck und Überdruck in der intimen Lustkammer kommt ein Hammer Orgasmus.

Wie funktionieren die neuartigen Orgasmen mit dem Satisfyer?

Die Art und Weise der Stimulation, das regulierte Vakuum, das PleasureAir-Verfahren, ist bei beiden Produkten eigentlich dasselbe. Womanizer vs Satisfyer. Der Satisfyer punktet hier natürlich mit einem wesentlich günstigeren Preis, weniger Euro, die investiert werden müssen. Der Test zeigte auf, dass der Satisfyer 2018 keinen Vergleich scheuen muss. Auch wenn das Material ein wenig schlechter verarbeitet zu sein scheint, die Wasserfestigkeit des Toys wohl nicht optimal, erfüllt er gleichfalls seine Zwecke zu vollen Zufriedenheit.

Womanizer vs Satisfyer – wer hat am Ende die Nase vorn?

Womanizer vs Satisfyer

Wir fragten die Damen, die das Sextoy testeten: Womanizer vs Satisfyer – wer liefert die besseren Orgasmen? Das Ergebnis des ultimativen Sextoy-Tests Womanizer vs Satisfyer: Ein klares Unentschieden. Die Vibration, so die Damen, unterscheide sich, der Satisfyer sei etwas fordernder, nicht allen gefiel das auf Anhieb. Letztlich wird es wohl der Preis in Euro sein, der entscheidet. Ausprobieren sollte man übrigens auch den Lelo Sona. Eine Art Vibroei, das auch ganz hübsch einheizt.

Wo sollte man die Pulsatorvibratoren kaufen?

Sextoy-Tests Womanizer vs Satisfyer

Die größte Auswahl der Designer-Vibratoren ist wohl ohne Frage im Internet, auf einschlägigen Seiten des Erotikversandes Eis.de, der auch ein Video parat hat. Die Youtube Erfahrung spricht auch für die Amolrelie Plattform für Sextoys und natürlich bietet auch Amazon mit seinem Prime Programm beste Auswahl. Hier findet der Kunde günstige Euro Preise, schnellen Versand, neutrale Verpackung.

Fazit

Pulsvibratoren wie der Satisfyer Pr02 oder der Womanizer W500 sind ein Sex Lifestyle Produkt. Sie machen ganz einfach auf aufregende, neue Art Spaß, bereiten unkomplizierte Lust, auch zwischendurch. Der Orgasmus wird zwar nicht ganz “berührungslos” zustande kommen, wie oft publiziert, doch ein Eindringen in die Muschi ist so nicht notwendig. Etwas anderes also, als ein herkömmlicher Dildo oder ein normaler Vibrator.

  1. https://www.express.de/news/bizarre-lust-nacht-moersergranate-als-sexspielzeug—frau-stirbt–mann-verhaftet-29840270
  2. https://www.abendblatt.de/wirtschaft/article211718479/Wie-ein-Tueftler-mit-einem-Sexspielzeug-die-Branche-aufmischt.html